Dienstag 14:15-15:45

Modul 10: Circuittraining und Fitnessgymnastik

Vor allem in der Vergangenheit wurde das Circuittraining insbesondere zum Training der Kraft- und Kraftausdauer eingesetzt. Zu diesen Zielen sind in den letzten Jahren zunehmend andere hinzugekommen: Wohlbefinden, Balltechnische Fertigkeiten, Körpererfahrung, Vorbeugung von Haltungsschwächen, Spiel, Abenteuer, Dehnung ... In der Übung soll das Zirkeltraining in dieser Vielfalt und Möglichkeiten der Fitnessgymnastik (Training mit der gesamten Gruppe) erarbeitet und erprobt werden.

Literatur: 

Klee, A. (2011): Circuit-Training und Fitness-Gymnastik. Schriftenreihe Praxisideen (5. erweiterte Auflage). Schorndorf: Hofmann.

Der erste Termin findet in der Cafeteria der Unihalle statt.
Beginn: Di. 17. Okt.

Termine, die ausfallen: 31.10 (Feiertag), 21.11. (Schulsport-Symposium), 28.11.

 Prüfung: Do. 15. Feb., 8-12 (2. Prüfungswoche)